Modern Dance und zeitgenössischer Tanz

So wie das Ballett das 19. Jahrhundert prägte, so gehört der Begriff des Modern Dance unweigerlich ins 20. Jahrhundert. Ab der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich diese neue Bewegungsform, der zwar die klassische Technik zugrunde liegt, sich aber von dieser absetzen sollte. Sowohl in der bildenen Kunst und der Musik als auch beim Tanz suchte man nach neuen Wegen und Mitteln sich expressiv auszudrücken.

Mit Martha Graham als Wegbereiterin dieser Kunstform, entwickelte sich der Modern Dance, und hat sich neben dem Ballett als

eigenständige Tanz-und Kunstform auf den Bühnen und in einer ganzheitlichen Tanzaus-bildung durchgesetzt.

Weitere Vertreter, Tänzer und Choreographen, sind beispielsweise José Limon, Mary Wigman und Merce Cunningham um nur einige zu nennen. Neuere Entwicklungen wie dem

New Dance, Release Technik und Contact Improvisation fasst man unter dem Begriff Contemporary zusammen.

Charakterische Merkmale dieser Technik, die sich zu einer organischen Einheit verbinden, sind das Spiel von Gegensätzen. Dazu ge-hören, immer in Verbindung mit der

Atmung und der Körperzentrierung, das Spiel mit Balance und Off-Balance, sowie Release und Contraction. Der Modern Dance ist geprägt von einer unglaublichen Vielfalt an Bewegungsabläufen- und möglichkeiten, mal fließenden und schwungvollen Bewegungen mal langsam und sanft. Stets wird an unterschiedlichen Dynamiken, Koordination und Beweglichkeit gearbeitet sowohl im

Raum als auch auf dem Boden und es gilt

den Tanz als persönliches Ausdrucksmittel

zu entdecken.

Unterricht für Kinder und Jugendliche

Parallel und als Ergänzung zum Ballett-unterricht oder aber auch einzeln zu belegen biete ich den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die Vielschichtigkeit der Bewegungssprache des zeitgenössischen Tanzes kennenzulernen und zu erlernen. Hierbei ist natürlich der Spaß an der

Bewegung und das Lernen sich dadurch auszudrücken ein wichtiger Aspekt. Auch wie beim Ballett werden hier technische Grundlagen vermittelt, aber es werden auch durch Gruppenarbeit, verschiedene Improvisationen und freie Arbeit durch

den Raum die Kreativität, Bewegungsqualität,

Feinmotorik, Raumwahrnehmung und soziales Verhalten geschult und gefördert, welches wie auch im Ballett positive Auswirkungen auf das Körperbewußtsein und die Persönlichkeits-entwicklung hat.

 

Unterricht für Erwachsene

Der Modern Dance bietet eine gute Möglichkeit, ganz unabhängig von Alter und Vorkenntnissen, mit dem Tanzen zu beginnen oder wieder neu einzusteigen. Sie lernen ihren Körper als organische Einheit zu bewegen und entwickeln neben technischen Fähigkeiten auch die Freude an der Bewegung. Dabei ermöglicht Ihnen der Tanz sich ganz persönlich auszudrücken.

Mein Training orientiert sich am klassischen Aufbau und beinhaltet Aufwärmübungen mit Pliés und Tendus, aber auch Schwüngen und Bodenübungen etc.

Erweitert wird mein Training mit Übungen durch den Raum, Sprüngen und endet mit der Erarbeitung an einer Choreographie.

 

Ballettschule Anna Janina Seliger

Chateauneufstr. 10

53347 Alfter

Tel.:

Mobil:

 

email:

0228 850 302 85

0176 656 592 73

 

a.seliger@ballettschule-seliger.de

ballett.info@gmx.de

Impressum       Datenschutz